Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Berlin

Im Versicherungsrecht können Sie meine Dienste in Anspruch nehmen. Durch meine langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Verkehrsrechtes habe ich umfangreiche Kenntnisse im Versicherungsrecht erworben. Wesentlich kommt für alle Versicherungsarten das Versicherungsvertragsgesetz zur Anwendung. Das Versicherungsvertragsgesetz ist erst zu Beginn des Jahres 2008 wesentlich verändert worden. Früher war es so, dass bei schon geringem Fehlverhalten des Versicherungsnehmers der Versicherungsschutz komplett entfallen konnte. Heute ist es so, dass der Versicherungsschutz nur nach dem Grad des Verschuldens entfällt. Ist das Verschulden gering, so entfällt auch der Versicherungsschutz nur in geringem Umfang. Dies gilt gerade auch für die Schuldform der sogenannten Obliegenheitsverletzung. Ein lediglich anderes Wort für "Schuld".
Wesentlich für Versicherungsverträge ist immer noch das "Kleingedruckte", nämlich der Versicherungsvertrag. Juristisch nennt man den Vertrag die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Versicherung, die AGB.

Oft werden die AGB der Versicherungen wie Gesetze behandelt. Dies kommt daher, dass der Gesetzgeber in Deutschland in vielen Fällen den Abschluss einer Versicherung unter Strafandrohung erzwingt. Auch wenn dem Versicherungsnehmer so die AGB der Versicherung aufgezwungen werden: Die AGB der Versicherung sind nichts anderes als traditionelle AGB, welche der vollen Inhaltskontrolle der Gerichte unterliegen.

Sowohl die Versicherungsunternehmen, als auch die Versicherungskunden lassen sich bisweilen von der Wirksamkeit einer Klausel täuschen. Weil man sich Jahrzehntelang auf die Überlegenheit des Versicherungsunternehmens gestützt hat, wurden AGB immer wieder verändert. Zum Teil haben die Änderungen so weit geführt, dass sie - auch für den Versicherer und dessen Sachbearbeiter - nicht mehr zu verstehen waren.

Bei Problemen mit einem Versicherungsvertrag helfe ich Ihnen gerne weiter. Sollten Sie zur Finanzierung eines Rechtsstreites mit einer Versicherung nicht in der Lage sein: auch hier gibt es mittlerweile elegante Lösungswege.