Mietwagenkrieg oder unfaire Abzocke

In der juristischen Literatur wird oft von einem Mietwagenkrieg geredet. Nach dem Unfall sind die Geschädigten oft auf einen Mietwagen angewiesen. Sie befinden sich in einer Notlage und das wissen die Autovermieter. Also bieten sie nach einem Unfall Mietwagen zu deutlich erhöhten Preisen an mit wohlklingenden Worten wie "Unfallersatztarif". Bei den anschließenden Klagen des Mietwagenunternehmens gegen die Versicherung oder den Mieter kann das Gericht die vergleichbaren Mietpreise duch das Internte ermitteln und so ganz gut schätzen. Die Schwackeliste ist nicht maßgebend (AG Hagen v. 28.02.2011 Az: 10 C 40/11).


Eingestellt am 01.08.2011 von Rechtsanwalt Bosche
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)